Facebook Twitter
sports--directory.com

Snowboard-Haltung

Verfasst am Februar 10, 2024 von Darrick Pullara

Wenn Sie Ihr Snowboard gekauft haben, möchten Sie wahrscheinlich wissen, welche Haltung Sie nutzen werden. Snowboardenstanzen variieren für alle, also kopieren Sie nicht, Ihren Begleiter! Für den Anfang müssen Sie entscheiden, dass Sie einen linken Fuß nach vorne oder einen rechten Fuß haben. Der linke Fuß nach vorne ist als regulärer und rechter Fuß nach vorne bezeichnet.

Um festzustellen, welchen Fuß Sie vorstellen müssen, können Sie einen Kumpel von hinten schieben, und welchen Fuß Sie verwenden, um sich selbst zu vermeiden, wäre der Fuß, den Sie auf Ihrem Snowboard einreichen. Als nächstes müssen Sie die Breite Ihrer Haltung bestimmen. Die Breite hängt davon ab, wo Sie Ihre Bindungen setzen. Bindungen sind das, was Sie an Ort und Stelle halten. Ihre Bindungen sollten platziert werden, damit Ihre Füße sicherlich etwas breiter sind als die Schulterbreite voneinander entfernt.

Entscheiden Sie sich für die Wahrheit, dass Sie sich sicher und robust fühlen sollten. Darüber hinaus möchten Sie die Winkel auswählen, in denen Sie Bindungen vorlegen. Die Winkel werden zweifellos auf Ihre Bindungen gedruckt, um sie möglich zu erstellen.

Für Anfänger wird fast immer empfohlen, dass Sie vor dem Vorderfuß etwa 21 Grad abgewinkelt und von dem verändert werden, was sich für Sie persönlich natürlich anfühlt. Verstehen Sie, dass sich die Winkel, die Sie mögen, ändern können, und die Bindungen sind zu einer leichten Aufgabe geworden, sich anzupassen.